headerphoto
Zweijährige Berufsfachschule Pflegeassistenz PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Sonntag, den 21. Februar 2010 um 10:35 Uhr

Name der Schulform 

Zweijährige Berufsfachschule Pflegeassistenz (B7LP)

Fachbereich

Gesundheit-Pflege

Voraussetzung

Klasse 1: Hauptschulabschluss oder ein anderer gleichwertiger Bildungsstand

Klasse 2: Versetzungszeugnis in Klasse 2

und

zu Beginn der praktischen Ausbildung

- Nachweis der persönlichen Zuverlässigkeit durch ein erweitertes Führungszeugnis der Belegart OE und

- Nachweis der gesundheitlichen Eignung durch Immunschutz, d.h. beim Einsatz in der Pflege älterer bzw. behinderter Menschen:

Immunschutz gegen Hepatitis B.

und

möglichst bereits vor Beginn des Schuljahres, spätestens zu Beginn des Schulbesuchs:

Nachweis der ersten Einrichtung für die praktische Ausbildung

Dauer

2 Jahre

Ziel der Ausbildung

Die Pflegeassistentin und der Pflegeassistent sind fachlich qualifizierte Assistenzkräfte für die beruflichen Handlungsfelder in der Pflege, Betreuung und Versorgung von Menschen aller Altersstufen. Sie arbeiten in stabilen Pflegesituationen. Das eigenständige Handeln in den jeweiligen Pflege- und Betreuungsaufgaben setzt eine Einweisung und Kontrolle durch die Fachkraft voraus.

Inhalte

Berufsübergreifender Lernbereich

Deutsch/Kommunikation

Englisch/Kommunikation

Mathematik

Politik

Sport

Religion

Berufsbezogener Lernbereich – Theorie –

mit den Fächern:

Arbeits- und Beziehungsprozesse

Unterstützung des Menschen

Pflege von Menschen

Optionale Lernangebote

Berufsbezogener Lernbereich – Praxis –

Abschluss:

Erwerb der Berufsbezeichnung „Staatlich geprüfte Pflegeassistentin“ bzw. „Staatlich geprüfter Pflegeassistent“

Weiterer Bildungsweg

- Berufstätigkeit

- Besuch der Berufsfachschule Sozialassistent/in Persönliche

Assistenz Kl. 2

- Ausbildung zur Altenpflegerin bzw. zum Altenpfleger

Praktische Ausbildung

Die praktische Ausbildung wird in geeigneten Einrichtungen in dem Bereich Pflege, Betreuung und Versorgung mit einer Dauer von insgesamt 24 Wochen durchgeführt.

Die praktische Ausbildung erfolgt unterrichsbegeleitend in einem oder zwei Ausbildungsbetrieben.
(Liste mit Ausbildungsbetrieben Altenpflege und Ausbildungsbetrieben Heilerziehungspflege)

Die Zeitpunkte der praktischen Ausbildung regelt die Schule.

Ansprechpartnerin

Lissa Ebel

Link zum

Informationsblatt

Ende der Anmeldefrist

Link zum

20. Februar

Anmeldeformular

Termine des Fachbereichs Gesundheit - Pflege

Berichte von Aktivitäten

Stand: 2014-01-10 pip

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 20. März 2016 um 18:11 Uhr