headerphoto
Zweijährige Berufsfachschule - Agrarwirtschaft - Klasse 2 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Donnerstag, den 25. März 2010 um 09:00 Uhr

Zweijährige Berufsfachschule Agrarwirtschaft, Klasse 2

Mit dieser Schulform haben Sie die Chance, an der BBS III Stade auch im Agrarbereich innerhalb von 2 Jahren den Realschulabschluss oder den Erweiterten Realschulabschluss zu erwerben!

 

Schulform (Abkürzung)

Zweijährige Berufsfachschule Agrarwirtschaft, Klasse 2 (B8A2)

Fachbereich

grüner Bereich

Voraussetzungen

Erfolgreicher Besuch einer Einjährigen Berufsfachschule Agrarwirtschaft oder Floristik oder Gartenbau

Notendurchschnitt „befriedigend“ (3) oder besser im Abschlusszeugnis

Dauer

ein Schuljahr

Inhalte

  • Vertiefung der Allgemeinbildung

  • Zusammenhänge zwischen Betrieb und Gesellschaft

  • Bedeutung der Kulturlandschaft

  • Gärten und Gartenanlagen als Lebensräume

  • Gestalterische Verwendung pflanzlicher und nicht pflanzlicher Werkstoffe

  • Farben, Formen, Stilkunde

  • faire Produktion von Schnittblumen

  • Tierzucht und Tierhaltungsverfahren

  • Zusammenhänge zwischen Tierfütterung und menschlicher Ernährung

  • gegenseitige Abhängigkeit von Ökonomie und Ökologie

  • Nachhaltigkeit als Prinzip des Wirtschaftens im Grünen Bereich

 

Abschluss

Sekundarabschluss I – Realschulabschluss

oder bei entsprechenden Leistungen

Erweiterter Sekundarabschluss I

Weiterer Bildungsweg

  • Duale Ausbildung in der Floristik, im Gartenbau, in der Landwirtschaft

  • Fachoberschule, z. B. Agrarwirtschaft, Bio- und Umwelttechnologie

  • Berufliches Gymnasium, z. B. Gesundheit und Soziales, Schwerpunkt Agrarwirtschaft

 

Praktikum

Das vorgesehene Praktikum findet an einem Schultag pro Woche in einem Betrieb der Agrarwirtschaft, der Floristik oder des Gartenbaus statt.

Der Beginn des Praktikums wird zu Schuljahresbeginn bekannt gegeben.

Hier finden Sie den Praktikumsvertrag und Hinweise zum Praktikum. Formulare für Ihre Berichte werden Ihnen nach der Aufnahme zur Verfügung gestellt.

Ansprechpartner

Klaus Anderson

Flyer
Anmeldeformular

 

 

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 14. Mai 2015 um 13:09 Uhr