headerphoto
Einjährige Fachschule -Agrarwirtschaft- Schwerpunkt Floristik PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Dienstag, den 06. April 2010 um 09:05 Uhr
Schulform
(Abkürzung)
Einjährige Fachschule - Agrarwirtschaft - Schwerpunkt Floristik (F1FL)
Fachbereich Grüner Bereich
Voraussetzungen

Realschulabschluss;

abgeschlossene einschlägige 3-jährige Ausbildung und Berufsschulabschluss

Dauer 2 Jahre in Teilzeit
Inhalte

Berufsübergreifender Lernbereich

mit Deutsch, Englisch, Politik, Mitarbeiterführung / Berufs- und Arbeitspädagogik

Berufsbezogener Lernbereich - Agrarwirtschaftliche Fachaufgaben -

mit Naturwissenschaft, Gestaltung

Berufsbezogener Lernbereich - Agrarwirtschaftliche Führungsaufgaben

mit Betriebswirtschaft, Unternehmensführung, Marketing

Abschluss  Staatlich geprüfte/r Wirtschafter/in
Besonderheiten und weiterer Bildungsweg

Die Fachschule Agrarwirtschaft - Schwerpunkt Floristik wird über zwei Jahre in Teilzeit geführt.

Pro Woche findet Unterricht an einem festgelegten Schultag statt. Zusätzlich werden Unterrichtswochen festgelegt, in denen Themen kompakt in Seminarform bearbeitet werden.

Ziel ist es, durch den Besuch der Fachschule neben dem Abschluss als Staatlich geprüfte/r Wirtschafter/in eine optimale Vorbereitung auf die Floristik-Meisterprüfung vor der IHK zu erhalten.

Praktikum/Betriebspraktikum/praktische Ausbildung Herausragende Bedeutung kommt der Einbeziehung der jeweiligen betrieblichen Praxis zu. Einerseits werden aktuelle Themen aus den Betrieben in die Schule getragen. Andererseits werden Aufgabenstellungen aus der Schule von den Absolventinnen vor dem realen betrieblichen Hintergrund bearbeitet.
Ansprechpartner  Klaus Lichtfuß

Flyer
Anmeldefrist bis:
Anmeldeformular

Interessantes:


Herzlichen Glückwunsch, Nina Grupe, Schülerin der Fachschule Floristik und Gewinnerin der Bronzenen Rose 2011!

 

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 08. Februar 2015 um 15:41 Uhr