Skip to main content

BERUFSBILDENDE SCHULEN III STADE              Tel: 04141 / 492 300                 E-Mail: verwaltung.gl@bbs3stade.de                Unsere Standorte

Gesundheit & Pflege

Gesundheit & Pflege

Einjährige Berufsfachschule Hauswirtschaft und Pflege, Schwerpunkt Persönliche Assistenz


Das bringen Sie mit:

Mindestens den Sekundarbschluss I - Realschulabschluss - oder einen gleichwertigen Bildungsabschluss.


Das lernen Sie bei uns:

Sie werden im Berufsübergreifenden Lernbereich unterrichtet mit den Fächern: Deutsch/Kommunikation, Englisch/Kommunikation, Politik, Sport und Religion.
Einen großen Anteil hat der Berufsbezogene Lernbereich in - Theorie und -Praxis mit den Lernfeldern:

- Menschen mit Unterstützungsbedarf begleiten und ihnen assistieren
- Grundlegende hauswirtschaftliche Versorgungsleistugen personenbezogen ausführen
- Grundkompetenzen pflegerischen Handelns personenbezogen anwenden
- Hauswirtschaftliche Dienstleistungen markt- und personenorientiert erbringen

Unterrichtsbegleitend findet eine praktische Ausbildung statt, die mindestens 160 Stunden umfasst. Hier können Unternehmen aus dem Bereich Hauswirtschaft, Pflege und Betreuung gewählt werden. Eine Liste mit Adressen von Unternehmen können Sie über den unten angeführten Link einsehen.


Diese Berechtigung erhalten Sie bei uns:

Bei entsprechenden Noten ist der Erweiterte Sekundarabschluss I möglich.

Nach dem Schuljahr erhalten Sie die Anerkennung als 1. Ausbildungsjahr im Ausbildungsberuf Hauswirtschafter*in.


So können Sie Ihre Ausbildung fortsetzen:

Berufsausbildung zum/zur Hauswirtschafter*in
Berufsfachschule Pflege
Klasse 2 der zweijährigen Berufsfachschule Sozialassistenz, Schwerpunkt Persönliche Assistenz
dreijährige Fachschule Heilerziehungspflege


Das sagen Schüler*innen:

"Ein Schuljahr, bei dem man die Gelegenheit zur Berufsorientierung bekommt."
"Ich muss das Jahr machen, um in die Ausbildung HEP (Heilerziehungspflege) zu kommen."
"Wir lernen viel über die Grundregeln zur Hygiene und bei der Speiesenzubereitung."
"In der Klasse sind viele verschiedene Schüler*innen mit unterschiedlichen Zielen: einige wollen ein Jahr überbrücken, einige in die HEP-Ausbildung und einige interessieren sich für Pflege oder Hauswirtschaft, sind aber noch unsicher bei der Berufswahl."


Downloads:


Haben Sie noch Fragen? Dann wenden Sie sich bitte an:
Silke Ravok-Pfeiffer (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)